Kambodscha Rundreise (Gruppe oder Privat)
Best of Vietnam und Kambodscha

RUNDREISE (GRUPPE oder PRIVAT)
13 Tage / 12 Nächte
ab 1.586,- Euro pro Person
Hanoi – Halong Bucht – Hoi An – Hue – Saigon – Cu Chi Tunnel – Mekong Delta – Phnom Penh – Siem Reap

1.Tag: HANOI

Sie werden vom Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Am späten Nachmittag besuchen Sie mit Ihrem Guide die Vorstellung des traditionellen Wasserpuppentheaters, ein unvergessliches Erlebnis in Hanoi, der Hauptstadt Vietnams. Dargeboten im berühmten Thang Long Theater, das sich am Rande des Hoan Kiem Sees befindet, ist das Wasserpuppentheater tief mit der Geschichte und Kultur Hanois verwurzelt. Übernachtung in Hanoi.
(Verpflegung: keine)

2. Tag: HANOI – HALONG BUCHT

Nach dem Frühstück brechen Sie zu einer Erkundungstour auf. Ihre Besichtigungstour führt Sie zum Ho Chi Minh Mausoleum und dem Pfahlhaus, dem Präsidentenpalast und die Ein-Säulen-Pagode. Bestaunen Sie im Anschluss den Literaturtempel, den Hoan Kiem See und den Ngoc Son Tempel, der im 18. Jahrhundert errichtet wurde. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang durch die bezaubernde Altstadt. Sie ist von 36 altertümlichen Gassen geprägt, in denen Kaufleute seit Jahrhunderten Ihren Handel betreiben. Genießen Sie einen traditionellen Eierkaffee im bekannten Café Giang, das im Jahr 1946 von Nguyen Giang gegründet wurde. Im Anschluss fahren Sie zur weltberühmten Halong Bucht, ein UNESCO Weltnaturerbe. Übernachtung in Halong.(Verpflegung: Frühstück)

3. Tag: HALONG BUCHT – HANOI – HOI AN

Sie verbringen etwa vier Stunden an Bord Ihres Schiffes und erkunden die atemberaubenden Bucht. Sicherlich ist die Halong Bucht, mit ihren 3000 Inseln, die aus dem Wasser ragen, Vietnams größtes Naturwunder und bietet eine spektakuläre Kulisse. Während Ihrer Tour besteht die Möglichkeit einer der zahlreichen Grotten zu bestaunen. Während Ihrer Rückfahrt nach Hanoi besuchen Sie eine Keramikmanufaktur. Danach fahren Sie direkt zum Flughafen und fliegen nach Danang. Nach Ihrer Ankunft werden sie am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel in Hoi An gebracht. Übernachtung in Hoi An.
(Verpflegung: Frühstück, Mittagessen)

4. Tag: HOI AN

Sie starten Ihre Tour durch Hoi An, einer ehemaligen Handelsstadt, die zwischen dem 16. Und 18. Jahrhundert Kaufleute aus China, Holland, Frankreich, Japan, Portugal und Arabien willkommen geheißen hat. Heute ist Hoi An für seine wiederhergestellte Architektur, die Herstellung von Seide, Schneidereien und köstlichen Nudel- und Meeresfrüchtespeisen bekannt. Es herrscht eine entspannte Stimmung und die Fußgängerzonen machen einen Spaziergang durch die Altstadt zum Genuss. Sie beginnen Ihre Besichtigungstour mit einem Besuch der Chua Ong Pagode, die zu Ehren eines chinesischen Generals im Jahre 1653 errichtet wurde. Als nächstes werfen Sie einen Blick in die Phuc Kein Versammlungshalle um den Jinshang Tempel zu sehen, der einer Meeresgottheit gewidmet ist. Von hier aus ist es nur ein Katzensprung zum 200 Jahre alten Tan Ky Haus. Zu guter Letzt, schlendern Sie über die viel fotografierte Japanische Brücke, die im 17. Jahrhundert von japanischen Handwerkern erbaut wurde und zugleich als Tempel dient. Sie runden die erlebnisreiche Tour mit einer Bootsfahrt auf dem Thu Bon Fluss ab. Übernachtung in Hoi An.
(Verpflegung: Frühstück)

5. Tag: HOI AN – HUE

Nach dem Frühstück brechen Sie nach Hue auf. Genießen Sie die Fahrt über den atemberaubenden Wolkenpass, der Ihnen spektakuläre Aussichten auf die Berge, das Meer, idyllische Strände und Dörfer bietet. Auf dem Gipfel des Wolkenpasses und am Lang Co Strand legen Sie jeweils einen Fotostopp ein. Unsere Citytour in Hue beginnt mit dem Besuch des Minh Mang’s Mausoleums, das vielleicht eindrucksvollste Grab aus der Nguyen Dynastie. Das Grab bildet einen Komplex aus 40 verschiedenen Gebäuden, wie Tempel, Paläste und Pavillions und bietet ein harmonisches Bild mit der natürlichen Umgebung. Im Anschluss fahren Sie zur Thien Mu Pagode. Genießen Sie von hier aus eine Fahrt auf dem Drachenboot, das Sie zum Zentrum von Hue zurückbringt. Zu guter Letzt besuchen Sie die Zitadelle, die den ehemaligen Kaiserpalast der Nguyen Dynastie beherbergt, der nach dem Vorbild der verbotenen Stadt in Peking erbaut wurde. Danach werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung in Hue.
(Verpflegung: Frühstück)

6. Tag: HUE – SAIGON – CU CHI TUNNEL

Sie werden zum Flughafen gebracht und fliegen nach Saigon. Von hier aus geht es weiter zu den Cu Chi Tunnel. Die Tunnel waren eine wichtige Basis der Vietkong während des Vietnamkrieges. Das unterirdisch 200 km lange Tunnelsystem beinhaltet Postämter, Krankenhäuser, Schutzräume und Waffenmanufakturen. Übernachtung in Saigon.
(Verpflegung: Frühstück)

7. Tag: SAIGON –MEKONG DELTA

Nach dem Frühstück starten Sie eine Halbtagestour durch Saigon. Saigon ist heute das aufstrebende und pulsierende wirtschaftliche Zentrum Südvietnams. Über die letzten Jahrhunderte wurde Saigon auch „die Perle des Fernost“ genannt und war ein wichtiges Handelszentrum für chinesische, japanische und europäische Kaufleute, die den Saigon Fluss passierten. Während Ihrer Tour besichtigen Sie das geschäftige Chinatown mit der Thien Hau Pagode, die einer der ältesten im chinesischen Viertel ist. Sie besuchen die Notre Dame Kathedrale, die 1880 feierlich eröffnet wurde. Sie bildet, ebenso wie das Hauptpostamt, das von Gustav Eiffel entworfen wurde, eines der Wahrzeichen französischer Kolonialarchitektur im Vietnam. Am ehemaligen Präsidentenpalast legen Sie noch einen Fotostopp ein. Im Anschluss verlassen Sie Saigon und fahren nach Can Tho, der heimlichen Hauptstadt des Mekong Deltas, der „Reiseschale“ Vietnams. Übernachtung in Can Tho.
(Verpflegung: Frühstück)

8. Tag: MEKONG DELTA: CAN THO – CHAU DOC

Morgens besuchen Sie mit einem Motorboot die berühmten schwimmenden Märkte von Cai Rang. Nachdem Sie zum Ninh Kieu Pier zurückgekehrt sind, setzen Sie Ihre Reise auf dem Landweg nach Chau Doc fort. Dort erkunden Sie per Boot eine schwimmende Fischfarm und ein ursprüngliches Cham’s Dorf bevor Sie in Ihrem Hotel am Nachmittag einchecken. Übernachtung in Chau Doc.
(Verpflegung: Frühstück)

9. Tag: CHAU DOC – PHNOM PENH

Früh morgens brechen Sie per Speedboot zur Grenze Vietnams und Kambodschas in Vinh Xuong auf. Dort wickeln Sie selbständig Ihre Einreiseformalitäten für Kambodscha ab. Danach setzen Sie Ihre Reise per Boot auf dem Tonle Sap Fluss bis zum internationalen Hafen von Phnom Penh fort, wo sie von Ihrem Guide in Empfang genommen und zum Hotel gebracht werden. Am Nachmittag erkunden Sie Phnom Penh bei einer Stadtrundfahrt. Sie werden das Unabhängigkeitsdenkmal und das Nationalmuseum sehen. Sie besuchen den Königspalast auf dessen Areal sich auch die silberne Pagode befindet. Ihren Namen hat sie ihrem aus 5000 Silberplatten bestehenden Boden zu verdanken. Runden Sie den Nachmittag mit dem Besuch der Wat Phnom Pagode, dem Namensgeber der Stadt, ab. Sie beherbergt buddhistische Relikte, die vom Fluss angeschwemmt wurden. Übernachtung in Phnom Penh.
(Verpflegung: Frühstück)

10. Tag: PHNOM PENH – SIEM REAP

In Begleitung Ihres Guides fahren Sie heute per PKW ca. sechs Stunden nach Siem Reap. Nach Ihrer Ankunft werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Am Nachmittag begrüßt Sie das Südtor mit seinen riesigen Statuen. Lassen Sie sich bei der Besichtigung von Angkor Thom ins 12. Jahrhundert zurück versetzen. Einer der Höhepunkte ist der Bayon Tempel mit seinen von lachenden Gesichtern des Avolokitesvara übersähten 54 Türmen. Übernachtung in Siem Reap. (Verpflegung: Frühstück)

11. Tag: SIEM REAP

Morgens beginnen Sie Ihren erlebnisreichen Tag mit der Fahrt zum Banteay Srei Tempel aus dem 10. Jahrhundert, der ein Juwel der Khmer Kunst ist. Danach besuchen Sie ein Dorf, dessen Einwohner Palmzucker produzieren. Ihre Besichtigungstour setzen Sie im Anschluss mit dem im 12. Jahrhundert errichteten Banteay Samre fort. Es besteht aus einem zentralen Tempel mit vier Flügeln, dem eine große Halle sowie eine Bibliothek vorangehen. Das Highlight erwartet Sie am Nachmittag: Der berühmte Tempel Angkor Wat. Der Tempelkomplex umfasst 81 Hektar und ist fast so groß wie der Königspalast in Peking. Seine charakteristischen 5 Türme werden jeweils von er kambodschanischen Flagge geschmückt. Die fünf Türme symbolisieren die Gipfel des Meru Berges und die angrenzende Mauer das Ende der Welt. Angkor Wat ist ein Meisterstück aus dem 12. Jahrhundert, bei Historikern viel beachtet, da es als Musterbeispiel der klassischen Khmer-Architektur und Kunst gilt. Am Ende Ihrer beeindruckenden Tour können Sie den atemberaubenden Sonnenuntergang über Angkor Wat genießen. Übernachtung in Siem Reap.
(Verpflegung: Frühstück)

12. Tag: SIEM REAP

Für Frühaufsteher: Bewundern Sie auf dem historischen Gelände den Sonnenaufgang über Angkor Wat! Hierfür werden Sie nach Phnom Bakheng, einem der zwei Hügel, die das Areal überragen, gebracht. Nach diesem schönen Start in den Tag, nehmen Sie Ihr Frühstück im Hotel ein. Nach dem Frühstück fahren Sie aufs Land. Unterwegs besuchen Sie einen Mönch, der mit Ihnen eine 10 Minütige persönliche Segenszeremonie vollzieht. Diese soll nach dem alten Glauben der Khmer böse Geister fern halten und Glück für die Zukunft bringen. Nach Ihrer Weiterfahrt zum Tonle Sap See, einem der größten Asiens, unternehmen Sie eine Bootsfahrt in einem traditionellen Holzboot und besuchen ein schwimmendes Dorf. Das Dorf steigt und senkt sich mit dem Wasserspiegel und wird zur Regenzeit um die Pagode der Insel auf Anker gelegt. Am Nachmittag geht  es mit dem Tuk Tuk zum Preah Khan und Ta Prohm Tempel, einem der schönsten Tempel der Gegend. Ta Prohm ist seit seiner Entdeckung nahezu unberührt geblieben und offenbart noch seinen alten Zauber. Seine Anziehungskraft liegt im Gegensatz zu den anderen Monumente von Angkor Wat, daran, dass er fast vom Dschungel verschluckt wurde und genauso aussieht wie zu der Zeit als die ersten europäischen Forscher auf die ersten Relikte gestoßen sind. Übernachtung in Siem Reap.
(Verpflegung: Frühstück)

13. Tag: SIEM REAP

Nach dem Frühstück im Hotel steht Ihnen der Morgen zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen.
(Verpflegung: Frühstück)

**Programmänderungen vorbehalten**

 HOTELS

  • May De Ville Old Quarter Hotel o.ä.
  • Son Loc Hotel o.ä.
  • Belle Maison Hoi An Hotel o.ä.
  • Mondial Hotel o.ä.
  • Windsor Plaza Hotel o.ä.
  • Victoria Can Tho Resort o.ä.
  • Victoria Chao Doc Hotel o.ä.
  • Sun and Moon Urban Hotel o.ä.
  • Lotus Blanc Resort o.ä.

DURCHFÜHRUNG

Montags (GRUPPE)
ab Hanoi / bis Siem Reap
Mindestteilnehmerzahl: 2Personen

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Eintrittsgelder gemäß Programm
  • Inlandflüge in der Touristenklasse gemäß Programm
  • 12 Übernachtungen
  • 12x Frühstück, 1x Mittagessen

Nicht enthalten

  • Visum

Stand: September 2018 (GMIX-1)

Bilder

Anfragen

Preise pro Person in €

Rundreise Verpflegung Zeitraum DZ EZ DZ ab 4 Pers. EZ ab 4 Pers.

Gruppe

lt. Programm 01.11.2018 – 30.04.2019 1586 2116
01.05.2019 - 30.09.2019 1557 2055
01.10.2019 - 31.10.2019 1586 2116

Privat

lt. Programm 01.11.2018 – 30.04.2019 2300 2830 1806 2336
01.05.2019 - 30.09.2019 2266 2764 1760 2258
01.10.2019 - 31.10.2019 2300 2830 1806 2336

Alleinreisend: 01.11.18– 30.04.19 und 01.10.19 – 31.10.19: 4.030,- € / 01.05.19 – 30.09.19: 3.945,- €.

Zuschlag 24.12.2018 66.-Euro pro Person.

Zuschlag 31.12.2018 82.-Euro pro Person.

Cookie Info Asiandreams.de verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu Akzeptieren