FREE & EASY (PRIVAT)
10 Tage / 9 Nächte
ab 980,- Euro pro Person
Seoul – Busan – Gyeongju – Andong – Seoul

1. Tag: ANKUNFT IN SEOUL

Ankunft am Flughafen Seoul / Incheon und Fahrt zu Ihrem Hotel in Eigenregie. Wir empfehlen den Airport Train (APEX) bis Seoul Station, den Limousinenbus oder die Metro. Ihre Reiseunterlagen inklusive T-Geldkarte für die Metro erhalten Sie bei Ankunft im Hotel. Übernachtung in Seoul.
(Verpflegung: keine)

2. Tag: SEOUL

Frühstück im Hotel. Der Tag steht zur freien Verfügung.
Unser Tip: Mit fast 10 Millionen Einwohner ist Seoul die größte, aber auch eine liebenswerte und leicht überschaubare Stadt auf der der koreanischen Halbinsel. Nach dem Frühstück im Hotel begeben Sie sich zur nächstgelegenen U-Bahn-Station und fahren entlang der Linie 3 bis zur Anguk-Station. Von hier aus können Sie in Gehweite viele Sehenswürdigkeiten der Stadt entdecken. Der Gyeonbokgung Palast, welcher seit dem 14. Jhd. mehrfach zerstört und teilweise abgebrannt ist, kann nun im Zustand Ende 19. Jhd. bewundert werden (dienstags geschlossen). Bunt bemalte und aus Holz und Naturmaterialien Gebäude, kleine Hinterhöfe, aber auch das rege Treiben der lokalen Bevölkerung in teilweise traditionellen Kleidern erleben Sie hier. Bukchon Hanok liegt gleich in der Nähe. Dieses Dorf mit seinen Hanok-Häusern ist im Originalzustand erhalten und bis heute leben hier Nachfahren der Koreanischen Aristokratie (samstags ab 17:00 Uhr und sonntags geschlossen). Übernachtung in Seoul.
(Verpflegung: Frühstück)

3. Tag: SEOUL

Frühstück im Hotel. Der Tag steht zur freien Verfügung.
Unser Tip: Halbtagestour in die DMZ. Abholung vom Hotel gegen 08:00 Uhr. Sie besichtigen u.a. die Dorasan Station, das Dorasan Observatorium, den 3. Infiltrations-Tunnel und die Freiheitsbrücke. Gegen 13:30 Uhr werden Sie in Stadtteil Myeong Dong abgesetzt.
Hier befindet sich eine riesige typisch koreanische Einkaufsstraße mit vielen lokalen und internationalen Marken und Mode. Viele regionale Köstlichkeiten werden an den Straßenständen zum Probieren angeboten. Ganz in der Nähe steht die Myeong Dong Kathedrale mit einem Glockenturm im gotischen Stil. Für den Nachmittag empfehlen wir einen Besuch des 236 m hohen N Seoul Tower (Fernsehturm) an der Metro-Linie 3 mit Station Donkuk Universität. Der sehenswerte Gwanjang Markt liegt an der Linie 5 mit der 5ga Station. Übernachtung in Seoul.
(Verpflegung: Frühstück)

4. Tag: SEOUL – BUSAN

Nach dem Frühstück im Hotel und anschließendem check out fahren Sie in Eigenregie mit der Metro oder Bus zum Hauptbahnhof Seoul. Die Züge nach Busan fahren ca. jede halbe Stunde. Ihr Ticket haben Sie bereits mit den Reiseunterlagen erhalten. Nach einer angenehmen ca. 3 stündigen Bahnfahrt sind Sie am Japanischen Meer angekommen. Mit dem Taxi fahren Sie zum Hotel. Am Nachmittag empfehlen wir entlang der Metro-Linie 2 einige sehenswerte Orte zu erkunden, wie z.B. der UN Gedenkfriedhof oder das Gamcheon Cultural Village. Übernachtung in Busan.
(Verpflegung: Frühstück)

5. Tag: BUSAN – GYEONGJU

Frühstück im Hotel. Der Tag steht zur freien Verfügung.
Unser Tip: Sie setzen Ihre Stadtbesichtigung entlang der Metro-Linie 1 fort und besuchen den Jagalchi Fischmarkt mit den leckeren Fischrestaurants und Suppenküchen, den Kukje Markt, dem BIFF Square und den Busan Tower.
Am späten Nachmittag fahren Sie in Eigenregie in die ehemalige Hauptstadt des alten Königreiches Silla nach Gyeongju. Es sind ca. 30 Minuten Bahnfahrt und weiter mit dem Bus oder Taxi zu dem bereits für Sie gebuchten Hotel. Übernachtung in Gyeongju.
(Verpflegung: Frühstück)

6. Tag: GYEONGJU

Frühstück im Hotel. Der Tag steht zur freien Verfügung.
Unser Tip: Auf einer ganztägigen Stadtbesichtigung empfehlen wir das Cheomseongdae-Observatorium (die älteste Sternwarte Ostasiens), den Tumuli Park (Königsgräber-Stätte mit 23 Hügelgräbern) oder das naheliegende Gyeongju National Museum mit vielen Artefakten aus den Gräbern dieser Zeit.
Etwas außerhalb der Stadt, aber auch nur ca. 30 Minuten Fahrzeit mit Bus Nr. 10, können Sie die UNSECO – Welt-Erbestätten Bulguksa Tempel und weitere 10 Minuten mit dem Bus Nr. 12 den Seokkuram Grotten Tempel (beides Meisterwerke buddhistischer Kunst) besichtigen. Übernachtung in Gyeongju.
(Verpflegung: Frühstück)

7. Tag: GYEONGJU – ANDONG

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie in Eigenregie zum zentralen Bahnhof in Gyeongju und ca. 2 Stunden mit dem Zug nach Andong. Weiter geht es mit Bus und Taxi zu Ihrem bereits vorgebuchten Hotel. Andong ist eine Hunderte Jahre alte geschichtsträchtige Stadt. Einst gehörte dieses Gebiet ebenfalls zum Königreich Silla aus 57 v.Chr. bis 9. Jh. n. Chr. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Andong.
(Verpflegung: Frühstück)

8. Tag: ANDONG – SEOUL

Frühstück im Hotel. Vom Andong City Terminal fahren Sie in Eigenregie zurück nach Seoul. Hier kennen Sie sich nun bereits aus und fahren mit Bus oder Metro zum Hotel. Übernachtung in Seoul.
(Verpflegung: Frühstück)

9. Tag: SEOUL

Frühstück im Hotel. Der Tag steht zur freien Verfügung.
Unser Tip: Genießen Sie den heutigen Tag frei und ungestresst. Besuchen Sie z.B. den Gangnam-Distrikt, die Geburtsstätte des K-Pop und dem 555 m hohen Lotte World Tower. Auf der 497 Meter hohen Aussichts-Etage betreten Sie die höchste Glasbodenplattform der Welt. In den unteren Etagen dieses Gigaturms können Sie nach Herzenslust shoppen und koreanische Leckereien kosten. Oder Sie spazieren entlang des Hang Flusses durch den Hangang Park und schauen sich abends die Wasserspiele mit Lichtershow an der Banpo Brücke an. Übernachtung in Seoul.
(Verpflegung: Frühstück)

10. Tag SEOUL ODER WEITERREISE

Frühstück im Hotel und Transfer zum Flughafen in Eigenregie oder Anschlussprogramm.
(Verpflegung: Frühstück)

**Programmänderungen vorbehalten**

HOTELS

• Seoul: Aventree Hotel Jongno o.ä.
• Busan: Aventree Hotel o.ä.
• Gyeoungju: Comodore Hotel o.ä.
• Andong: Andong Grand Hotel o.ä.

DURCHFÜHRUNG

Täglich (PRIVAT)
ab / bis Seoul
Mindestteilnehmerzahl: 1 Person

Eingeschlossene Leistungen

• 9 Übernachtungen
• 9 x Frühstück
• Tickets für eine einfache Bahn-Fahrt Seoul – Busan – Gyeongju – Andong – Seoul
• T-Geldkarte für die Metro und Bus in Südkorea im Wert von 70.000 KRW (ca. 50,- €)

Nicht enthalten

• Persönliche Ausgaben & Trinkgelder
• Eintrittsgelder
• Örtliche lokale Reiseleitung
• andere Ausgaben, die nicht im Programm erwähnt sind

Zubuchbar

• Deutsch- oder englischsprachige örtliche Reiseleitung in Seoul und/ oder Busan.
• Ganztages-Stadtrundfahrt in Seoul und Busan.
• Halbtagesausflug DMZ Zone bei Seoul.

Stand: August 2020

Anfragen