RUNDREISE (PRIVAT)
7 Tage / 6 Nächte

Ab 1278,- Euro pro Person
Muscat – Nizwa – Al Hamra – Wahiba Sands – Sur – Wadi Tiwi – Muscat

Erleben Sie die Höhepunkte Omans. Diese spannende Rundreise führt Sie in die schönsten Oasen (Wadis), zu den schönsten Städten, Festungen, Bergen und in die Wüste. Freuen Sie sich unter anderem auf die Hauptstadt Muscat mit der beeindruckenden Grand Moschee, den Muttrah Souq, den 2000 Meter hohen Jebel Akhdar Berg, die Oasenstadt Nizwa, das Wadi Bani Khalid, eine Wüstenübernachtung, die Küstenstadt Sur und die Festung von Bait Al Safah.

1. Tag: Muscat

Empfang am Flughafen in Muscat. Transfer zu Ihrem Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung in Muscat.
(Verpflegung: keine)

2. Tag: Muscat

Nach dem Frühstück im Hotel erwartet Sie gegen 9:00 Uhr Ihre Reiseleitung mit Fahrzeug. Der heutige Tag beginnt mit dem Besuch der Sultan Qaboos Grand Mosque, der größten und sehenswertesten Moschee des Landes (freitags und an Feiertagen geschlossen). Weiter geht es zum „Königlichen Opernhaus“, Omans erstes Begegnungsstätte zur Pflege von Kunst und Kultur im Land. Danach geht es weiter zum Muttrah Souk, einem traditionellen orientalischen Basar. Lassen Sie sich von der lebhaften Atmosphäre und dem Duft von Weihrauch und Gewürzen verzaubern. Das Bait al Zubair Museum zeigt Ihnen einen Einblick in die Geschichte von Muscat. Danach Fotostopp am Al Alam Palace, dem Palast des Sultans. Das Mittagessen wir im Bait Al Luban Omani Restaurant serviert. Nach einem Stopp am portugiesischen Fort Jalali & Mirani fahren Sie zurück zum Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung in Muscat.
(Verpflegung: Frühstück und Mittagessen)

3. Tag: Nizwa-Tour – Birkat Al Mauz – Jebel Akhdar – Nizwa

Nach dem Frühstück und Check-out gegen 08:00 Uhr im Hotel fahren Sie heute in die Nizwa Region. Als erstes besuchen Sie den riesigen Nizwa Souq, ein lokaler Markt mit einer großen Auswahl an wunderschöner einheimischer Handwerks-Kunst. Das Nizwa Fort ist ein Nationales Monument und war einst Sitz der der Al Ya Ruba Dynastie. Dies ist Omans schönstes Fort mit verwundenen Gängen und Treppen und reich verzierten Decken. Das Gebäude gehört zu den schönsten und interessantesten Omans und war ursprünglich kein Fort, sondern ein Wohnschloss. Es wurde gegen Ende des 17. Jhr. erbaut und wurde zu einem Ort der Bildung und Wissenschaft. Besonders zu erwähnen sind die zahlreichen Gemälde an den Holzdecken mit wunderschönen islamischen Motiven.
Weiter geht die Fahrt zum Jebel Akhdar, einem 2000 Meter hohem Berg in den Western Hajar Bergen. Die Dörfer sind umgeben von Büschen und grüner Vegetation. Deshalb wird diese Gegend auch der „Grüne Berg“ genannt. Nach einem Mittagessen in einem urigen Restaurant fahren Sie zurück nach Nizwa für Check-in Hotel. Der Abend steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung in Nizwa.
(Verpflegung: Frühstück und Mittagessen)

4. Tag: Nizwa – Al Hamra – Misfah – Wahiba Sands

Auch heute werden Sie nach einem Frühstück im Hotel und Chek out Ihre Tour fortsetzen. In der Al Hamra können sie die omanischen Wurzeln besser verstehen lernen. Bei einem Besuch der Bait Al Safah, einer Festung aus dem 17. Jhr., welche ursprünglich ein Wohnort der Omanis war, erhalten Sie in dem heutigen Museum Einblicke in das Leben der Einheimischen. Mittagessen wird im Misfah Old House serviert. Am Nachmittag steigen Sie in einen Jeep um. Auf dem Weg in ein Wahiba Wüstencamp werden Sie das sogenannte „Soft Dune Bashing“ erleben, eine aufregende Fahrt mit dem Jeep durch die Dünen. Genießen Sie den Sonnenuntergang vom Wüstencamp aus oder wandern Sie auf eine der umliegenden Dünen. Übernachtung in Wahiba.
(Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

5. Tag: Wahiba – Wadsi Bani Khalid – Sur – Wadi Tiwi – Muscat

Frühaufsteher können den eindrücklichen Sonnenaufgang von einer Düne aus genießen. Die heutige Etappe bringt Sie entlang einer Küstenstraße vorbei an einer endlos erscheinenden Dattelpalmen-Plantage nach Wadi Bani Khalid. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich bei einem Bad zu erfrischen. Weiter geht die Tour nach Sur zum „afrikanischen“ Hafen, wo Sie den Arbeitern einer traditionellen Dhow-Werft über die Schultern schauen können. Dhows sind Schiffe, welche von Hand und aus Holz gebaut sind. Der Legende nach war dies die Heimat von „Sindbad dem Seefahrer“. Gleich in der Nähe des Hafens ist Wadi Tiwi, wo Sie für einen Fotostopp halten. Übernachtung in Muscat. (Verpflegung: Frühstück)

6. Tag: Muscat

Frühstück im Hotel. Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung in Muscat.
(Verpflegung: Frühstück)

7. Tag: Muscat

Nach dem Frühstück erfolgt der Check-out Hotel und Transfer zum Flughafen oder Sie haben eine Verlängerung Ihres Aufenthaltes im Oman geplant.
(Verpflegung: Frühstück)

**Programmänderungen vorbehalten**

HOTELS:

Standard
• Royal Tulip Muscat o.ä.
• Falaj Daris o.ä.
• Salma Al Wasil Camp o.ä.

Superior
• Grand Millennium o.ä.
• Golden Tulip o.ä.
• Desert Night Camp o.ä.

DURCHFÜHRUNG

Täglich (PRIVAT)
ab / bis Muscat
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Eingeschlossene Leistungen

• Englischsprachiger Fahrerguide (Ihr Fahrer ist gleichzeitig Ihr Reiseleiter)
• Eintrittsgelder gemäß Programm
• 6 Übernachtungen
• Fahrt im klimatisierten Fahrzeug, in der Wüste mit 4×4 Jeep
• 6 x Frühstück, 4 x Mittagessen, 1x Abendessen

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visum

Stand: September 2022 (ZAH)

Bilder

test
Anfragen