RUNDREISE (Privat)
6 Tage / 5 Nächte

ab 1.302,- Euro pro Person
Phnom Penh – Kep – Kampot – Sihanoukville – Phnom Penh

1. Tag: PHNOM PENH

Sie werden am Flughafen von Ihrer Reiseleitung begrüßt und zum Hotel gebracht. Entdecken Sie Phnom Penh – eine typisch asiatische Hauptstadt, in der koloniales Flair auf kambodschanische Emsigkeit trifft. Unzählige Mopeds schlängeln sich ihren Weg über die zum Teil breiten und mit Bäumen gesäumten Boulevards. Bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt mit dem Cyclo sehen Sie den Königspalast, die Silberpagode sowie das Nationalmuseum, in dem sich Kunstgegenstände der Khmer befinden. Übernachtung in Phnom Penh.
(Verpflegung: keine)

2. Tag: PHNOM PENH – KEP

(ca. 184 km)
Ihre Reise führt Sie in südwestlicher Richtung in die Provinz Kep. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie den Tonle Bati See und die faszinierende Tempelanlage Ta Prohm. Das Highlight des heutigen Tages sind die Ruinen Angkor Borei und Phnom Da, aus dem 6. Jahrhundert – eine der letzten Spuren des Königreichs von Funan. Später erreichen Sie das charmante Küstenstädtchen Kep. Übernachtung in Kep.
(Verpflegung: Frühstück, Mittagessen)

3. Tag: KEP – KOH TONSAY (RABBIT ISLAND) – KEP

Den heutigen Vormittag verbringen Sie mit einem Ausflug zur „Kanincheninsel“ (Rabbit Island oder Koh Tonsay). Nach einer etwa 30-minütigen Bootsfahrt erreichen Sie die bezaubernde Insel, die von einigen Fischerfamilien bewohnt wird. Die schönen, flachabfallenden Strände laden zum Schwimmen und zu langen Spaziergängen ein. Zurück auf dem Festland besuchen Sie Phnom Sorsia, auch bekannt als „Weiße Elefanten Höhle“. Namensgeber ist ein Schrein an einer Kalksteinformation in der Form eines Elefanten. Weiter geht es in die Kalksteinhöhlen von Phnom Chhngok, die von bizarren Felsformationen und buddhistischen Schreinen geprägt sind. Übernachtung in Kep.
(Verpflegung: Frühstück)

4. Tag: KEP – SIHANOUKVILLE (KAMPONG SOM)

(ca. 100 km)
Frühsaufsteher können den kleinen Fischmarkt am Ufer des Kampot Flusses besuchen (optional). Kurz vor Sonnenaufgang kehren die Fischer mit ihrem Fang zurück und eröffnen den quirligen Markt. Ein authentisches Erlebnis weitab der Touristenströme. Transfer von Kep ins 100 km entfernte Sihanoukville (Kampong Som). Übernachtung in Sihanoukville.
(Verpflegung: Frühstück)

5. Tag: SIHANOUKVILLE (KAMPONG SOM)

(ca. 100 km)
Zusammen mit Ihrem Guide besuchen Sie einen lokalen Markt. Mit den gekauften Zutaten bereiten Sie später, unter Anleitung, ein traditionelles 3-Gänge Menü zu. Nach dem Mittagessen steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. (Kochkurs findet am Samstag und Sonntag nicht statt, Mittagessen dennoch inkl.) UNSER TIPP: Der schöne Badeort ist bekannt für seine Traumstrände und vorgelagerten Inseln. Übernachtung in Sihanoukville.
(Verpflegung: Frühstück, Mittagessen)

6. Tag: SIHANOUKVILLE (KAMPONG SOM) – PHNOM PENH

(ca. 230 km)
Nach dem Frühstück Transfer nach Phnom Penh oder zum Flughafen in Sihanoukville (Kampong Som).
(Verpflegung: Frühstück)

UNSER TIPP

Fliegen Sie anschließend nach Siem Reap und besichtigen Sie die beeindruckende Tempelstadt Angkor Wat.

**Programmänderungen vorbehalten.**

HOTELS

Standard:

  • Katari Hotel o. ä.
  • Kep Bay Hotel o. ä.
  • Sea Breeze Resort o. ä.

Superior:

  • Sun & Moon Urban Hotel o. ä.
  • Veranda Natural Resort o. ä.
  • Sokha Beach Resort o. ä.

DURCHFÜHRUNG

Täglich (PRIVAT)
ab Phnom Penh / bis Phnom Penh
Mindestteilnehmerzahl: 1 Person

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutsch- oder englischsprachige örtliche Reiseleitung
  • Eintrittsgelder gemäß Programm
  • 5 Übernachtungen, wahlweise in Standard oder Superior Hotels
  • 5x Frühstück, 2x Mittagessen

Nicht enthalten

  • Visum

Stand: Oktober 2022 (GVC)

Bilder

Karte

Anfragen