RUNDREISE (GRUPPE oder PRIVAT)
11 Tage / 10 Nächte
ab 1.102,- Euro pro Person
Hanoi – Halong Bucht – Hanoi – Hoi An – Hue – Saigon – Mekong Delta – Saigon

1.Tag: HANOI

Sie werden am Flughafen Hanoi abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Hanoi, die Hauptstadt Vietnams, ist voller Seen, schattiger Boulevards und grüner Parkanlagen, deren Besiedelung bis 3000 Jahre v.Chr. zurückführt. Faszinierend ist die Mischung aus Ost und West, welche sich in traditionell vietnamesischen Motiven mit französischen Einflüssen zeigt. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang durch die bezaubernde Altstadt. Sie ist von 36 altertümlichen Gassen geprägt, in denen Kaufleute seit Jahrhunderten Ihren Handel betreiben. Genießen Sie einen traditionellen Eierkaffee im bekannten Café Giang, das im Jahr 1946 von Nguyen Giang gegründet wurde. Übernachtung in Hanoi.
(Verpflegung: keine)

2. Tag: HANOI – HALONG BUCHT – HANOI

Nach dem Frühstück fahren Sie zu der weltberühmten Halong Bucht, die zum UNESCO Welt Naturerbe gehört. Auf dem Weg fahren Sie an zahlreichen Reisfeldern vorbei, die noch auf traditionelle Weise kultiviert werden. Bei einer vierstündigen Bootsfahrt werden Sie diese großartige Bucht bewundern können! Die Halong Bucht bietet mit ihren über 3000 Inseln, die aus dem Meer herausragen ein spektakuläres Naturschauspiel. Während Ihrer Bootstour habe Sie die Möglichkeit einer der zahlreichen Grotten zu erkunden. Auf dem Rückweg nach Hanoi legen Sie einen Stop in einem Dorf ein, das sich auf Keramikproduktion spezialisiert hat. Sehen Sie den Künstlern bei der Anfertigung kunstvoller Meisterstücke zu. Am späten Nachmittag kommen Sie in Hanoi an. Übernachtung in Hanoi.
(Verpflegung: Frühstück, Mittagessen)

3. Tag: HANOI

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Entdeckungstour durch Hanoi. Ihre Besichtigungstour führt Sie zum Ho Chi Minh Mausoleum, zum Pfahlhaus, zum Präsidentenpalast und zur Ein-Säulen-Pagode. Bestaunen Sie im Anschluss den Literaturtempel, den Hoan Kiem See und den Ngoc Son Tempel, der im 18. Jahrhundert errichtet wurde. Den erlebnisreichen Tag beenden Sie mit dem Besuch des berühmten Wasserpuppentheaters. Die über 1000 Jahre alte Wasserpuppenkunst veranschaulicht den ursprünglichen Alltag der Bevölkerung mit Ackerbau, Fischen, Romantik und spielenden Kindern. Übernachtung in Hanoi.
(Verpflegung: Frühstück)

4. Tag: HANOI – HOI AN

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Danang. Dort werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel in Hoi An gebracht. Sie starten Ihre Tour durch Hoi An, einer ehemaligen Handelsstadt, die zwischen dem 16. Und 18. Jahrhundert Kaufleute aus China, Holland, Frankreich, Japan, Portugal und Arabien willkommen geheißen hat. Heute ist Hoi An für seine wiederhergestellte Architektur, die Herstellung von Seide, Schneidereien und köstlichen Nudel- und Meeresfrüchtespeisen bekannt. Es herrscht eine entspannte Stimmung in allen Gassen. Sie besuchen während Ihrer Tour ein traditionelles, altes Haus, das Hoi An Museum, die chinesische Versammlungshalle und die japanische Brücke. Nach diesem erlebnisreichen Tag kehren sie zu Ihrem Hotel zurück. Übernachtung in Hoi An.
(Verpflegung: Frühstück)

5. Tag: HOI AN

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug nach My Son, dem ehemaligen, heiligen Land des Champa Volkes. Die Champa besetzten dieses Gebiet vom 2. – 17. Jahrhundert und errichteten beeindruckende religiöse Monumente. Leider sind viele der Monumente wegen Krieg und Ignoranz zu Ruinen verfallen. Heute leben noch etwa 80.000 Champas im Vietnam. 1999 wurde My Son zum UNESCO Welterbe erklärt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Hoi An.
(Verpflegung: Frühstück)

6. Tag: HOI AN – HUE

Am Vormittag fahren Sie weiter nach Danang. Sie legen auf dem Weg einen Fotostopp in den Marmorbergen ein, die ein wichtiger religiöser Ort sind. Hier gibt es zahlreiche beeindruckende Höhlen, Tempel und Aussichtspunkte. In Danang besuchen Sie das Champa Museum, das die am besten erhaltenen Cham Skulpturen beheimatet. Von Danang nach Hue fahren Sie über den berühmten Wolkenpass mit dem spektakulären Panoramablick. Übernachtung in Hue. (Verpflegung: Frühstück)

7. Tag: HUE

Die Stadt Hue liegt am Ufer des Parfümflusses und war von 1802 bis 1945 während der Nguyen Dynastie die Hauptstadt Vietnams. Hue ist nicht nur ein wichtiges Zentrum für Buddhismus und Bildung, sondern war auch während des Vietnamkrieges Schauplatz der blutigsten Kämpfe. Sie beginnen Ihre Entdeckungstour mit einem Besuch des Grabes von Tu Doc, dem vierten Herrscher der Nguyen Dynastie und besichtigen Sie die Thien Mu Pagode, die die älteste in Hue ist. Im Anschluss gleiten Sie auf einem Drachenboot auf dem Parfumfluss zurück zum Stadtzentrum. Sie besuchen nun die Zitadelle, die den ehemaligen Kaiserpalast aus der Nguyen Dynastie beherbergt, der nach dem Vorbild der verbotenen Stadt in Peking erbaut wurde. Obwohl weite Teile des Areals während der Tet Offensive 1968 zerstört wurden, ist es immer noch ein beeindruckender Ort, dessen alter Glanz im Rahmen eine Initiative der UNESCO, wieder hergestellt wird. Übernachtung in Hue.
(Verpflegung: Frühstück)

8. Tag: HUE – SAIGON

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Ho Chi Minh City (Saigon). Die impulsive Ho Chi Minh Stadt, mit über 7 Millionen Einwohnern, ist die größte Vietnams und entwickelt sich zum wichtigsten Wirtschaftszentrum des Landes. Sie beginnen Ihre Tour am Nachmittag mit dem Besuch zweier eindrucksvollen architektonischen Meisterwerke: Der Notre Dame Kathedrale und des Hauptpostamtes. Beide sind von Gustav Eiffel 1883 entworfen worden. Notre Dame ist eine immer noch aktive Kirche mit täglichen Gottesdiensten und  ist eine beliebte Fotokulisse bei Hochzeitspaaren. Von der Kathedrale aus ist es nur ein Katzensprung zum Opernhaus. Seit einem Bombenangriff diente das Opernhaus teilweise als Parlamentsgebäude und weist eine interessante Geschichte auf. Nach seiner Restaurierung 1995 kehrte es wieder zu seinen Wurzeln zurück und dient nun wieder als Theater. Als nächstes besuchen sie den Platz der Wiedervereinigung, einst das Symbol der südvietnamesischen Regierung. Dies war der Ort, an dem 1975 ein Nordvietnamesischer Panzer durch die Tore krachte und der Krieg beendet wurde. Besichtigen Sie den Kriegsbunker, die Banketthalle und das ehemalige Präsidentenbüro mit den ungewöhnlichen Gastgeschenken, die dort überreicht wurden. Am Nachmittag besuchen Sie das ehemalige Nationalmuseum. Das Museum bietet eine Zusammenfassung der wichtigsten Epochen der vietnamesischen Geschichte. Übernachtung in Saigon.
(Verpflegung: Frühstück)

9. Tag: SAIGON – MEKONG DELTA – SAIGON

Nach dem Frühstück reisen Sie in das Herz des Mekong Deltas. Gehen Sie an Bord Ihres Schiffes im einen ersten Eindruck vom Leben im Mekong Delta zu gewinnen. Besuchen Sie eine landestypische Süßigkeitenmanufaktur und gleiten Sie im Anschluss durch die kleinen Kanäle. Bewundern Sie bei dem ein oder anderen Stopp die Jahrhunderte alten Häuser. Ihre Bootsfahrt endet am Le Longanier Restaurant, das in einer einzigartigen Kolonialvilla untergebracht ist. Genießen Sie hier im schattigen Garten, umgeben von tropischen Obstbäumen Ihr Mittagessen. Danach kehren Sie per Fahrzeug nach Saigon zurück.Übernachtung in Saigon.
(Verpflegung: Frühstück, Mittagessen)

10. Tag: SAIGON

Nach dem Frühstück fahren Sie von Saigon nach Cu Chi. Dort werden Sie durch das berühmte Tunnelsystem geführt, das von den kommunistischen Guerrillas während des Vietnamkrieges genutzt wurde. Das Tunnelsystem erstreckt sich über 250 km auf drei Ebenen. Es bietet einen bemerkenswerten Einblick in die harten Umstände, verbissene Entschlossenheit und den Terror des Guerrilla Krieges. Am Nachmittag kehren Sie nach Saigon zurück. Übernachtung in Saigon.(Verpflegung: Frühstück)

 11. Tag: SAIGON

Nach dem Frühstück endet Ihr Programm. Transfer zum Flughafen oder Beginn Ihres Anschlussaufenthaltes.
(Verpflegung: Frühstück)

**Programmänderungen vorbehalten**

HOTELS

  • Larosa Hotel o.ä.
  • Little Beach Hoi An – a Boutique Hotel & Spa o.ä.
  • EMM Hue Hotel o.ä.
  • Equatorial Hotel o.ä.

DURCHFÜHRUNG

Sonntags (GRUPPE)
Ab Hanoi / bis Saigon
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen (4 Personen bei Gruppe Sonntags im Zeitraum 01.05.20 – 31.10.20)

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Eintrittsgelder gemäß Programm
  • Inlandsflüge in der Touristenklasse gemäß Programm
  • 10 Übernachtungen
  • 10x Frühstück, 2x Mittagessen

 Nicht enthalten

  • Visum

Stand: Juli 2019 (GVIE)

Bilder

Anfragen