KOH SAMUI

Koh Samui
Koh Samui, benannt nach ihrem reichen Palmenbestand, liegt nur eine gute Flugstunde von Bangkok entfernt. Erkunden Sie die idyllische Insel auf einer Rundfahrt und entdecken Sie die paradiesische Umgebung mit ihren endlosen Kokospalmenhainen, Bilderbuchstränden, bizarren Felsformationen und kleinen Dörfern. Besuchen Sie den vergoldeten Big Buddha, der mit seinen zwölf Metern Größe hoch über dem Meer thront. Die Inselhauptstadt Nathon bietet mit ihren Geschäften und lokalen Restaurants eine gute Abwechslung zum eher ruhigen Strandleben. Die beliebtesten Strände liegen an der Nord- und Ostküste.

Chaweng
ist der populärste Strand an der Ostküste der Insel. Weiß und feinsandig lädt er zu langen Strandspaziergängen ein. Am nördlichen Ende befindet sich ein vorgelagertes Riff und bei Ebbe ist das Baden nur bedingt möglich. Für Abwechslung sorgen Restaurants, Diskotheken, Bars und Geschäften.

Chaweng Noi
grenzt südlich an Chaweng an. Der feinsandige Strand wird nach Süden zunehmend von den für Samui typischen Felsen durchsetzt. Sie finden vereinzelt lokale Restaurants in der Umgebung. Das lebendige Chaweng erreichen Sie bequem per Taxi.

Lamai
bietet eine Vielzahl an Restaurants, Bars und Geschäften sowie einen feinsandigen, ca. drei Kilometer lange Strand. Beste Voraussetzungen für einen unterhaltsamen Urlaub.

Choengmon
liegt im Nordosten. Die feinsandige Bucht mit flach abfallendem Strand zählt zu den schönsten auf Samui und ist besonders für Familien geeignet. Für Unterhaltung sorgen einige wenige Restaurants.

Bophut
hat einen zwei Kilometer langen Strand im Norden der Insel und ist mit kleinen Geschäften und Restaurants noch eher unentdeckt.

Maenam
verfügt über einen gut vier Kilometer langen Sandstrand im nördlichen Teil der Insel, der wegen seiner ursprünglichen und ruhigen Atmosphäre sehr geschätzt wird. Spazieren Sie am Strand entlang in den kleinen Ort mit Geschäften und lokalen Restaurants.

Hinweis: An den Stränden Thailands gilt ein gesetzliches Rauchverbot.

Kombivorschlag: Auf zum Insel-Hopping mit Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao.

Entdecken Sie Thailand

THAILAND

KLIMA / BESTE REISEZEIT

Tropisch mit drei Jahreszeiten. Durchschnittliche Jahrestemperatur 27°C. Sommerzeit: März – Anfang Juni heiß mit hoher Luftfeuchtigkeit. Regenzeit Juli – Anfang November. Phuket und Koh Samui mit abweichenden Regenzeiten (Phuket: Juli – Oktober, Koh Samui: Oktober – Januar).
Beste Reisezeit: November – Ende Februar (Trockenzeit).

EINREISEBESTIMMUNGEN / VISUM*

Reisepass, der bei Einreise noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Kein Visum bei einem Aufenthalt bis zu 30 Tagen. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass mit Lichtbild. Einreisen in Thailand ohne Visum auf dem Land- und Schiffsweg sind seit Februar 2017 auf maximal zwei pro Kalenderjahr begrenzt.
* Die Einreisebestimmungen beziehen sich auf deutsche Staatsbürger.

WICHTIGER HINWEIS

Der Reisende sollte sich über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig informieren; ggfs. sollte ärztlicher Rat eingeholt werden. Auf allgemeine Information, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung müssen wir hiermit ausdrücklich verweisen.

SPRACHE

Thai, Englisch ist als Fremdsprache verbreitet.

ZEITUNTERSCHIED

MEZ + 6 Std.
Während der Sommerzeit MEZ + 5 Std.

WÄHRUNG

Thai Baht (THB). 1 Euro = ca. 39 THB.

FREMDENVERKEHRSAMT

Thailändisches Fremdenverkehrsamt
Bethmannstr. 58
60311 Frankfurt/Main
Tel.: 069-1381390
Fax: 069-13813950

Hinweis: Die Angaben sind ohne Gewähr und unterliegen kurzfristigen Änderungen.
Bitte informieren Sie sich zusätzlich beim Auswärtigen Amt.

Stand: September 2017

Bilder

Karte